Trockenbau / Innenausbau

Unser Trockenbau-Programm wird Sie überzeugen.

Machen Sie Ihr Gebäude für zukünftige Anforderungen fit: Wärme- und Schallschutz spielen hier eine wichtige Rolle. Egal ob Neubau, Renovierung oder Umbau, bei uns finden Sie für jedes Innenausbauprojekt das passende Material. Selbstverständlich verlassen wir uns auch hier ausschließlich auf ausgewählte Markenprodukte mit überzeugender Qualität.

Immer die richtige Lösung – Knauf Trockenbau in Feucht- und Nassräumen

Knauf Feucht- und Nassraum

Ob Großküche, Wellnessbereich oder Gäste-WC – Feucht- und Nassräume stellen spezielle, teilweise sehr unterschiedliche Anforderungen an Planung und Montage. Gemäß § 13 der MBO müssen bauliche Anlagen so beschaffen sein, dass durch Wasser und Feuchtigkeit weder Gefahren noch unzumutbare Beeinträchtigungen entstehen.

Knauf Trockenbau-Lösungen sind exakt auf den jeweiligen Einsatz abgestimmt und schaffen Wände und Decken, die Sicherheit und Nutzungskomfort erhöhen und Bausubstanz bewahren. Darüber hinaus erfüllen sie – je nach Bedarf – weitere Funktionen wie Brandschutz und Robustheit.

Für den Einsatz in wenig beanspruchten Bereichen stehen mit der imprägnierten grünen Gipsplatte GKBI oder der Knauf Diamant, der besonders leistungsfähigen Gipsplatte für den hochwertigen Ausbau, zwei bewährte Lösungen zur Verfügung. Letztere bedient zusätzlich höhere Anforderungen hinsichtlich Schall- und Brandschutz sowie Robustheit. Werden die Anforderungen an den Feuchteschutz höher, kommt das System Knauf Drystar zum Einsatz. Die Spezialgipsplatte Drystar-Board ist unempfindlich gegenüber Feuchte und Nässe, schimmelresistent und damit für den Einsatz in Badezimmern im Bereich von Dusche und Wanne geeignet.

Für höchste Feuchte-Beanspruchungsklassen wie zum Beispiel Bäder, Duschen, Schwimmbäder, Saunen sowie alle Bereiche der Lebensmittelverarbeitung und Räumen mit chemischer Beanspruchung bietet die Zementbauplatte AQUAPANEL® Cement Board Indoor höchste Sicherheit. Mit der Platte lassen sich auch gebogene Wandformen, mit einem Biegeradius von nur einem Meter, umsetzen. Speziell für Konstruktionen an der Decke, hat Knauf für hochbeanspruchte Bereiche die besonders leichte AQUAPANEL® Cement Board SkyLite entwickelt. Die 8 mm schlanke zementgebundene Bauplatte ist 100% wasserbeständig und resistent gegen Schimmelbefall. Als leichteste Zementplatte auf dem Markt, lässt sie sich zudem einfach biegen, brechen oder ritzen.

Neue Dimension im Holzbau – Knauf Diamant X

Knauf Spezialgipsplatte Diamant X

Mit der erweiterten europäisch technischen Zulassung (ETA-13/0800) durch das Österreichische Institut für Bautechnik (ÖIB) dürfen Planer und Verarbeiter für die universell einsetzbare Diamant X im Holzbau, im Vergleich zu einer Standard-Gipsplatte nach DIN EN 1995-1-1/NA, jetzt nahezu doppelt so hohe statische Werte für die Platte ansetzen. Diese reichen für die Aussteifung von Wohn- und Bürogebäuden in der Regel aus. Damit wird die Diamant X noch leistungsfähiger. Die bei Alternativaufbauten notwendigen Zusatzbeplankungen mit anderen im Holzbau üblichen Werkstoffplatten können damit entfallen.

Die Platte wird in einer Standardhöhe von 2,75 m, einer Breite von 1,25 m und in Dicken von 12,5 mm sowie 15 mm angeboten. Damit kann bei regulären Raumhöhen ohne horizontale Fuge geplant werden. Eine statische Abminderung für die Konstruktion aus horizontalen Fugen ist nicht erforderlich. Individuelle Längen sind auf Anfrage ebenfalls möglich und erlauben damit auch deutlich größere Raumhöhen.

Stahlzargen

Für jedes Objekt und jede Verarbeitungssituation finden Sie bei uns die passende Lösung. Mit Stahlzargen lassen sich Wohn- und Arbeitsräume, Party- und Hobbyräume im Keller oder unter dem Dach freundlich und modern gestalten. Die Zargen werden aus qualitativ hochwertigen, feuerverzinkten Feinblechen hergestellt.

Der Trockenbau

hagebau Trockenbau Renovierung Modernisierung

Sowohl beim Neubau als auch im Renovierungs- und Modernisierungsbereich bieten die Produkte aus dem Trockenbau vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren Innenausbau.

Brandschutz: "Feuer fängt mit Funken an" (Sprichwort)

Brandschutz

Die Anforderungen im baulichen Brandschutz werden zunehmend komplexer. Viele Vorschriften, Verordnungen und Normen müssen eingehalten werden. Wir wissen, was gefordert ist - damit sind Sie auf der sicheren Seite!

Schnell ausgebaut: Mit Gipskarton-/ Gipsfaserplatten

Gipsfaserplatten haben viele Vorteile. Sie lassen sich einfach verarbeiten und schaffen ein behagliches Raumklima, weil sie schalldämmend und feuchtigkeitsregulierend wirken. Egal, ob Sie einen Trockenestrich verlegen möchten oder eine schalldämmende Wand zwischen zwei Räumen errichten wollen - wir haben die richtigen Gipskarton- und Gipsfaserplatten an unserem Lager.

Mit der richtigen Dämmung punkten

Wärme- und Schalldämmung sind beim Neubau oder der Modernisierung eines Hauses unerlässlich. Mit richtiger Dämmung können Sie die Wohnqualität erhöhen, Energie und Kosten einsparen, die Wärmespeicherung verbessern, Wohnfläche gewinnen und die Umwelt schonen.

Wir sind Ihr Partner für die Dämmung des Dachs, der Fassade oder des Kellers.

Decken

Decke

Selbstverständlich führen wir die wichtigsten Profile für Trennwände und abgehängte Decken an unserem gut bestückten Lager. Wir können Ihnen über unsere Industriepartner so gut wie jeden Sonderwunsch erfüllen. Fragen Sie einfach unseren Fachberater!

Bodensysteme – Fußböden

Bodenverlegung

Optimale Wärme- und Trittschalldämmung auf Rohdecken können Sie z.B. durch die Knauf Trockenschüttung PA erreichen. Aber auch Trockenestrich-Elemente sind ideal für Renovierung / Sanierung einsetzbar und leicht zu verarbeiten.

Mit Kniestocktüren Platz gewinnen!

Wellhöfer Kniestocktüren

Die Garage ist schon vollgestellt. Sie brauchen mehr Platz? Kniestocktüren erschließen zusätzlichen Raum und öffnen neue Möglichkeiten. Maßanfertigungen lassen praktisch alle Öffnungen zu und die fünfeckige Version macht den Kniestock sogar von der Seite aus zugänglich.

Neue Wände schnell gebaut

Trockenbau

Trockenbau-Wände mit Metallständerwerk sind die einfachste Art, bauliche Veränderungen in bestehenden Räumen vorzunehmen. Als Materialien werden Metallprofile aus verzinktem Stahlblech für die Unterkonstruktion verwendet. Die Beplankung erfolgt mit Gipskarton- oder Gipsfaserplatten, die mit Schnellbauschrauben am Ständerwerk befestigt werden.